Header
 
   

Multipolaris

Einführung

Multipolaris-Prinzip

Philosophie

Service

"Harmonie" Serie

"Energie" Serie

Shop

Downloads

Berater

Forschung

Kontakt

 

 

Lebensenergien in Balance

Störende Einflüsse auf die Lebensenergien können verschiedene Ursachen haben wie z.B. Stress, Lärm und falsche Ernährung. Andere Störungen schleichen sich subtiler ein, unsichtbar, unhörbar. „Smog“ steht heute als Begriff für viele Belastungen, denen wir zunehmend ausgesetzt sind. Man denkt an Luftverschmutzung und Elektrosmog. Aber auch geophysikalische und kosmische Strahlungsfelder lokaler und globaler Natur verstehen wir als „Smog“ im Sinne störender Reize auf die Informationssysteme im Lebensprozess.

Störeinflüsse können sich auf verschiedene Art und Weise äußern. Veränderungen und Auffälligkeiten, was das allgemeine Wohlbefinden, das Schlafverhalten, die persönliche, emotionale und spirituelle Stimmungslage oder den gesamten Energiehaushalt betrifft, können Zeichen für lokale, standortbedingte Belastungsfaktoren sein.

Vor mehr als 40 Jahren hat Reinhard Wiggenhauser begonnen eine biotechnische Methodik zu entwickeln, die in der Lage ist, Störungen der Basisenergie auszugleichen und die Balance der Lebensenergien zu optimieren. Seine Erkenntnisse bestimmen heute die Leitgedanken unserer Arbeit.

Unsere vorrangige Aufgabe ist es, die Balance der Lebensenergien wieder herzustellen. Das hat nichts mit Abschirmung oder Umlenkung zu tun.

 

Reinhard Wiggenhauser
Reinhard Wiggenhauser

Wo es gelingt, die negative Wirkung von Reizzonen aufzuheben, erfreuen sich Mensch, Tier und Pflanze erhöhter Vitalität.

Reinhard Wiggenhauser
Erfinder der Photonenmatten,
Gründer der Multipolaris®
R. Wiggenhauser GmbH

 
 

AGBImpressumHaftung